Häufige Fragen

Wie werde ich Studienteilnehmer bei bioskin?

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung setzen, entweder telefonisch unter 040 303734-77 oder 040 606897-14 oder per E-Mail unter studien@bioskin.de. Oder Sie besuchen unseren Infopoint in der Altstädter Straße 13, 20095 Hamburg. Gerne informieren wir Sie dann über passende Studien und geben Ihnen einen ersten Termin zum Kennenlernen und zur Aufnahme in unsere Patientenkartei. Auf unserer Seite „Aktuelle Studien“ finden Sie Hinweise auf Studien, für die wir zurzeit geeignete Teilnehmer suchen.

Ich habe Neurodermitis. Kann ich trotzdem bei Ihren Studien mitmachen?

In unserer Datenbank führen wir eine große Anzahl sowohl gesunder Personen als auch von Patienten mit unterschiedlichen Hauterkrankungen wie beispielsweise Neurodermitis, Schuppenflechte oder Akne. Für einige Studien sind nur Studienteilnehmer mit gesunder Haut geeignet, für andere dagegen suchen wir ganz gezielt Patienten mit bestimmten Erkrankungen. Eine Neurodermitis beispielsweise ist also grundsätzlich gar kein Problem. Im Gegenteil: wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören.

Wie komme ich zu bioskin?

Sie erreichen uns zentral in der Hamburger Altstadt mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Fahrzeug. Zahlreiche Parkplätze befinden sich in der unmittelbaren Umgebung.

Muss ich zum ersten Besuch etwas mitbringen?

Bringen Sie bitte einen gültigen Personalausweis mit. Weiterhin benötigen wir möglichst genaue Angaben über eventuell bestehende Erkrankungen und Allergien sowie eingenommene Medikamente.

Was wird denn bei bioskin getestet?

Wir führen bei bioskin nur Untersuchungen an der Haut durch. Dabei werden fast ausschließlich äußerlich anzuwendende Produkte wie zum Beispiel Salben und Cremes getestet.

Wir untersuchen je nach Studie Arzneimittel, Kosmetika oder Medizinprodukte auf ihre Verträglichkeit und/oder Wirksamkeit. In der Regel sind alle Untersuchungen und Messungen, die im Studienverlauf erforderlich sind, schmerzlos. Manchmal werden am Anfang oder im Verlauf einer Studie Blutentnahmen oder Hautprobenentnahmen durchgeführt.   

Warum werden klinische Studien durchgeführt?

Bevor ein Arzneimittel zugelassen wird, müssen eine Reihe gesetzlich vorgeschriebener Prüfungen durchgeführt werden. In diesen Prüfungen wird nicht nur die ausgelobte Wirkung sondern auch die Verträglichkeit der Präparate wissenschaftlich analysiert.

Sind die Studien sicher?

Alle Arzneimittel müssen, bevor sie am Menschen getestet werden, zuvor viele andere Tests durchlaufen und bestanden haben. Danach muss jede klinische Studie am Menschen, wie wir sie durchführen, bei der zuständigen Ethikkommission und beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) beantragt werden. Es handelt sich hierbei um unabhängige Instanzen. Die Ethikkommission beurteilt nach rechtlichen und ethischen Gesichtspunkten, und das BfArM beurteilt, ob alle Auflagen zur Durchführung einer Prüfung am Menschen erfüllt sind. Erst wenn von diesen Stellen eine Genehmigung zur Prüfung am Menschen erteilt worden ist, darf die Studie durchgeführt werden.

Über bis zum Studienbeginn bekannte eventuelle Nebenwirkungen werden Sie vor Beginn der Studie ausführlich informiert. Unsere Prüfärzte entscheiden stets, ob Sie für die Studie aus medizinischer Sicht geeignet sind, überwachen Sie sorgfältig im Verlauf der Studie und stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Die genaue Angabe Ihrer Krankenvorgeschichte trägt ebenfalls zu Ihrer Sicherheit bei. In der Regel wenden wir in den Prüfungen nur geringe Mengen der Testprodukte auf kleinen Testfeldern an und halten so das Risiko eventueller Nebenwirkungen gering.

Wie oft muss ich im Rahmen einer Studie zu bioskin kommen?

Es gibt kurze Studien, bei denen Sie nur an einem Tag für kurze Zeit zu uns kommen müssen. Andere Prüfungen laufen teilweise über mehrere Wochen oder Monate. Während dieser Zeit kann es sein, dass Sie täglich, alle paar Wochen oder aber auch nur einmal am Anfang und am Ende zu uns kommen müssen. Sie werden stets im Vorwege genau über den Terminplan informiert und können selbst entscheiden, ob der zeitliche Ablauf für Sie passend ist und Sie teilnehmen möchten.

Bekomme ich ein Honorar für die Teilnahme an einer Studie?

Ja, für die Teilnahme erhalten Sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung. Diese ist abhängig von der Aufwendigkeit und Dauer der Studie und wird Ihnen zum Ende der Studie als Scheck überreicht. Bitte beachten Sie, dass erhaltene Aufwandsentschädigungen unter Umständen steuerpflichtige Einnahmen darstellen.

Kann ich meine Meinung ändern, nachdem ich für eine Studie zugesagt habe?

Sie erteilen uns die Einwilligung zur Teilnahme an einer Studie erst nach ausführlicher Aufklärung und ausreichender Bedenkzeit. Sie haben aber auch danach noch das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Teilnahme zu beenden, ohne dass dadurch für Sie Nachteile entstehen. In einem solchen Falle erhalten Sie eine anteilig berechnete Aufwandsentschädigung.

Was passiert mit meinen Daten?

Datenschutz wird bei bioskin groß geschrieben. Alle persönlichen Angaben und medizinischen Untersuchungsergebnisse unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Weiterhin werden die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Studiendaten werden ausschließlich pseudonymisiert weitergegeben. Das bedeutet, dass außerhalb von bioskin anhand dieser Daten keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind.

Versenden Sie auch Warenproben?

Wir stellen selbst weder Kosmetik noch Arzneimittel her. Die Produkte, die wir in unserem Institut prüfen, werden uns von den Herstellern geliefert und bleiben deren Eigentum. Produktproben können wir Ihnen daher nicht zusenden.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir beantworten alle Ihre Fragen – völlig unverbindlich.

Kontakt