Datenschutz

Datenschutz ist bioskin wichtig

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Da für die Nutzung unseres Online-Angebots in gewissem Umfang die Verarbeitung auch personenbezogener Daten erforderlich ist, möchten wir Sie auf die folgenden Informationen gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) hinweisen.

Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

bioskin® GmbH
Meßberg 4
20095 Hamburg
Deutschland

Phone: +49-40-606897-0
Fax: +49-40-606897-30
E-Mail: info@bioskinCRO.com
Datenverarbeitungen innerhalb der Webseiten

Aufruf und Nutzung

Durch Aufrufen unserer Webseiten werden zum Zwecke der optimalen Auslieferung der Inhalte automatisiert sogenannte Nutzungsdaten erhoben, die Ihr Internetbrowser an unseren Server übermittelt und die personenbezogene Daten darstellen können. Hierzu zählen:

  1. Die IP-Adresse des anfragenden Geräts,
  2. Datum und Uhrzeit der Abfrage,
  3. Die aufgerufene Seite,
  4. die übertragene Datenmenge,
  5. Quelle/Verweis, von der Sie uns aus besuchen (Referrer URL),
  6. der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  7. dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden).

Wir speichern den vorgenannten Datensatz für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Web­seiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Das überwiegende berechtigte Interesse liegt in der Sicherstellung der störungsfreien Funktionsfähigkeit unserer Webseite.

Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies, um zum einen die Ausführung gewisser Funktionalitäten zu ermöglichen sowie zum anderen zu Statistik- und Analysezwecken. Hierbei werden kleine Textdateien auf Ihrem Endgerät je nach Einsatzzweck entweder für die Dauer der Sitzung oder darüber hinaus gespeichert und durch uns und gegebenenfalls durch andere Empfänger ausgelesen. Die Einzelheiten zu den von uns eingesetzten Cookies können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

Name

Anbieter

Zweck

Speicherdauer

JSESSIONID 

bioskin GmbH

Speicherung der Sit­zung, um Nutzer über eine Session hinweg identifizie­ren zu können

Bis Ende der Sitzung

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen bzw. den Zugriff auf solche Informationen mittels Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, soweit deren Setzung für die Bereitstellung gewisser Funktionen erforderlich ist. Das hierfür notwendige berechtigte Interesse liegt in dem vorgenannten Zweck, auf unserer Webseite bestimmte technische Attribute anbieten zu können. Im Übrigen ist die Grundlage für die Verarbeitung Ihre erteilte Einwilligung gemäß § 15 Absatz 3 Satz 1 Telemediengesetz (TMG) in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können, indem Sie unter „Einwilligung ändern“ unten in unserer Cookie-Erklärung Ihre Wahl ändern.

Wir weisen zudem darauf hin, dass Sie Ihren Browser grundsätzlich so einstellen können, dass Sie über die Platzierung von Cookies informiert werden. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann gegebenenfalls nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Kartendienste

Auf unserer Webseite sind zum Zwecke der Lokalisierung und Visualisierung unseres Unternehmenssitzes die Kartendienste „Google Maps“ integriert, die durch den Anbieter Google Ireland Limited bereitgestellt werden. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre, werden die Karten nicht automatisch durch Aufruf der Webseite, sondern erst durch Ihre Betätigung nachgeladen. In diesem Fall werden Ihre Nutzungsdaten an den Anbieter zwecks Ausführung des Dienstes übermittelt.

In diesem Zusammenhang können Ihre Daten durch den Anbieter auch an die Server der Google LLC in den USA übermittelt werden. Da personenbezogene Daten in diesem Zielland keinen mit dem Europäischen Datenschutzrecht vergleichbaren adäquaten Schutz genießen, kann derzeit nicht von einem angemessenen Datenschutzniveau ausgegangen werden. Es besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Bitte beachten Sie dies, wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Einwilligung abzugeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO sowie im Hinblick auf die Datenübermittlung an ein Drittland Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

Falls Sie eine Datenverarbeitung durch die Google Ireland Limited nicht wünschen, verzichten Sie bitte auf das Nachladen der Karten.

Kontaktformular

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular integriert, über welches Sie sich mit uns in Verbindung setzen können. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang zunächst die Daten von Ihnen, die Sie in die Pflichtfelder der Eingabemaske eintragen.

Diese Daten verwenden wir je nach Inhalt Ihrer Anfrage auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, in dem Interesse, Ihre Anfrage möglichst unkompliziert, zeitnah und kundengerecht zu beantworten oder bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Durchführung vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen.

Wenn Sie uns darüber hinaus auch weitere Angaben freiwillig zur Verfügung stellen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a und 7 DSGVO.

Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Ihre Angaben werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Bewerbung als Proband

Wenn Sie sich für eine unserer angebotenen Studien interessieren, können Sie hierzu mit uns über ein in die Webseite integriertes Formular in Kontakt treten und als Proband bewerben. Auch hier gilt, dass die als Pflichtfelder gekennzeichneten Daten für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für die Entscheidung, ob Sie für eine Studie in Frage kommen erforderlich sind. Rechtsgrundlage ist in diesem Zusammenhang Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, soweit Ihre Anfrage eine vorvertragliche Maßnahme darstellt. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, Ihre Anfrage beantworten zu können.

Sollten Sie uns freiwillig weitere Daten übermitteln, ist Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung Ihre jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbare Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.  

Soweit Ihre per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und dann gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Datenempfänger

Empfänger Ihrer Daten, die wir durch Ihre Nutzung unseres Online-Angebots erhalten, sind intern nur zuständige Stellen und Personen sowie extern Dienstleister, die uns weisungsgebunden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO bei  dem Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig ist, wie etwa im Rahmen der oben näher beschriebenen Verwendung des Drittanbieterdienstes Google Maps.

Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für den jeweiligen Zweck für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, tref­fen wir technische und organisatorische Maßnahmen, wie etwa durch den Einsatz eines Verschlüsselungsverfahrens. Ihre Angaben werden hierbei von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.  

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben als betroffene Person die Möglichkeit folgende Rechte geltend zu machen:

  1. Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)
    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Artikel 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Artikel 16 und 17 DSGVO)
    ie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und gegebenenfalls die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
    Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Artikel 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe gegeben ist.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
    Sie haben das Recht, bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
    In den in Artikel 20 DSGVO dargelegten Fällen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturier­ten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
  5. Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Wider­spruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten über­wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechtsansprüchen.
    Werden die Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, steht Ihnen ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu, das Sie ohne Angabe von Gründen geltend machen können. 
  6. Recht auf Widerruf der Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  7. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben gem. Artikel 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­behörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwer­de­recht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen

Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de